Badeunfälle vermeiden

Die Ostsee ruft und der Wind zaubert herrlich Wellen, klingt idyllisch, bedeutet aber für die zahlreichen Rettungsschwimmer an der Ostsee Hochsaison. Allein am letzten Wochenende haben die rund 600 Rettungsschwimmer 27 Menschen, darunter 17 Kinder aus der Ostsee geholt.

Achten Sie bitte darauf, das Sie bei solchem Wetter nur an bewachten Stränden baden gehen. Diese Badestellen sind beflaggt. Das der Strand bewacht ist durch eine rot-gelbe Flagge am Mast der Wachstation gekennzeichnet. Eine zusätzliche gelbe Flagge signalisiert ein Badeverbot für ungeübte Schwimmer, Kinder etc..
Eine einzelne rote Flagge regelt ein generelles Badeverbot, wegen akuter Gefahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.