Blaue Flagge 2011

Wie in einer Pressemitteilung bekanntgegeben wurde, wehen dieses Jahr in Mecklenburg Vorpommern, an 28 Strandabschnitten in 22 Ostseebädern, sechs Badestellen an Seen im Binnenland und an fünf Sportboothäfen wieder die blaue Flagge. Die blaue Flagge ist ein internationales Gütesymbol für saubere, sichere und attraktive Badestrände sowie Sportboothäfen. Um die blaue Flagge zu erhalten müssen neben der hohen Badewasserqualität, auch Aspekte für ein hohes Umweltmanagement erfüllt werden. Diese sind nach strengen Kriterienkatalog jährlich nachzuweisen.

Die fünf ausgezeichneten Sportboothäfen sind der Wasserwanderrastplatz Prerow, der Stadthafen Barth, der Neustrelitzer Stadthafen, der Bootshafen Kühlungsborn sowie der Yacht- und Fischereihafen Karlshagen.
Die “Blaue Flagge” weht zudem in den Ostseeheilbädern Graal-Müritz, Boltenhagen, Zingst, Heringsdorf, Bansin, Ahlbeck und den Seebädern Warnemünde, Karlshagen, Trassenheide, Kühlungsborn, Nienhagen, Dierhagen, Wustrow, Ahrenshoop, Prerow, Zinnowitz, Baabe, Loddin, Binz, Sellin, Vitte sowie dem Seebad und Kneippkurort Göhren, dem Heilbad Bad Doberan, den Luftkurorten Krakow am See und Waren an der Müritz sowie den Städten Neubrandenburg und Neustrelitz.

Quelle Daten Pressemitteilung Nr. 148/11 – 27.05.2011 – WM – Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.